Im Jahr 2013 ist die Ortswehr Obenstrohe insgesamt zu 84 Einsätzen ausgerückt. Sie setzten sich zusammen aus 17 Brandeinsätzen / 29 technische Hilfeleistungen und 38 Fehlalarmen.

31.12.2013 Vollalarm um 21:58 Uhr

Stichwort: Feuer - brennt Carport

Die um 21:58 Uhr alarmierte Ortswehr hatte den Vollbrand schnell unter Kontrolle, so das ein ausbreiten auf das nahestehende Wohnhaus verhindert werden konnte. Trotz aller Mühe...

...zum Einsatzbericht..

27.12.2013 Vollalarm um 19:20Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Person hinter Tür

Nur noch den Tod feststellen konnte die anwesende Notärztin, nachdem die Haustür einer Reihenhauswohnung in der Wiefelsteder Straße durch die Feuerwehr geöffnet werden musste.

Im Einsatz waren neben dem Rettungsdienst Friesland mit RTW und NEF die Feuerwehren aus Obenstrohe mit dem TLF und Varel mit dem Rüstwagen.

Einsatzdauer ca. 1 Std.

22.12.2013 Vollalarm um 09:42 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

06.12.2013 Gruppenalarm um 01:57 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung- Baum auf Straße

In Folge der nachts wieder stärker gewordenen Sturm- und Orkanböen wurde erneut eine abgebrochene Baumkrone in der Mühlenteichstraße gemeldet. Unser Ortsbrandmeister traf als erster an der Einsatzstelle ein und sah die abgebrochene Baumkrone auf der Straße liegen. Er konnte sie allerdings ohne technische Hilfsmittel von der Straße ziehen, diese somit wieder für den Verkehr freigeben. Der Einsatz endete dadurch innerhalb weniger Minuten, weitere Kräfte waren nicht erforderlich.

05.12.2013 Gruppenalarm um 20:32 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung- Baum auf Straße

Während einige Kameraden noch im Feuerwehrhaus mit der Wiederherstellung der Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge im Nachgang zum vorherigen Deichsicherungseinsatz beschäftigt waren ging erneut ein Gruppenalarm ein. Wiederholt wurde ein gestürzter Baum, dieses mal in der Plaggenkrugstraße, gemeldet. Da erneut keine Gefahr für den öffentlichen Verkehr festgestellt wurde, konnte auch dieser Einsatz ohne weitere Aktivitäten beendet werden.

05.12.2013 Vollalarm um 13:53 Uhr

Stichwort: Deichsicherung

Durch das angekündigte Orkantief "Xaver" waren schwere Sturmfluten zu erwarten. Aufgrund unserer Nähe zum Jadebusen wurden auch wir zu Sicherungsmaßnahmen gerufen- zu schützen war das "DanGastQuellbad" in Dangast.

...zum Einsatzbericht...

05.12.2013 Gruppenalarm um 13:38 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung- Baum auf Straße

Im Bereich der Mühlenteichstraße wurde eine abgebrochene Baumkrone gemeldet die Verkehrsteilnehmer gefährden solle. Eine unmittelbare Gefahrensituation konnte durch den Einsatzleiter jedoch nicht festgestellt werden und der Einsatz somit ohne Eingreifen beendet werden.

04.12.2013 Vollalarm um 00:30 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

23.11.2013 Gruppenalarm um 20:01 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Person im Aufzug

10 Gäste befanden sich im Aufzug eines Hotels an der Mühlenteichstraße, als dieser plötzlich zwischen dem 2. und 3. Obergeschoss nicht mehr weiter fuhr. Da Haustechniker und weitere eigewiesene Personen kurzfristig nicht erreichbar waren, entschied sich die verantwortliche Mitarbeiterin zur Alarmierung der Feuerwehr. Die Besatzung des Tanklöschfahrzeugs befreite die verständlicherweise aufgeregten Damen aus ihrer Zwangslage durch Notentriegeln der Aufzugstür. Alle Eingeschlossenen gelangten unversehrt ins Freie.

Einsatzdauer ca. 30 min.

22.11.2013 tel. Anfrage um 16:24 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Ablösen von Einsatzkräften bei der Ölabwehr in der Zeteler Marsch

Auf Anforderung des Kreisbrandmeisters wurden ab 18:30 Uhr Kräfte der Ortswehr Obenstrohe zur Ölabwehr in der Zeteler Marsch eingesetzt.

...zum Einsatzbericht...

21.11.2013 Vollalarm um 15:16 Uhr

Stichwort: Feuer - brennen Mülltonnen am Gebäude

In Rosenberg brannten Mülltonnen neben einem Schuppen. Die Hauseigentümerin hatte zuvor Asche aus dem Kamin entsorgen wollen. Das Feuer wurde von der Tochter frühzeitig entdeckt und die eigenen Löschversuche mit einem Gartenschlauch waren erfolgreich. Noch vor Eintreffen des Obenstroher Ortsbrandmeisters gab die Rettungsleitstelle Friesland-Wilhelmshaven die Information weiter, dass das Feuer aus sei, es jetzt nur noch qualme. Dies konnte vor Ort bestätigt werden und somit brauchten die beiden alarmierten Ortswehren Obenstrohe und Varel nicht mehr tätig werden.

 

Um eine Belehrung kam die besorgte Eigentümerin jedoch nicht herum: Kaminasche vom Vortag kann immer noch kleinste Glutnester beinhalten, die beim Zusammenfegen oder Entsorgen in der Mülltonne durch erneute Sauerstoffzufuhr ausreichend Hitze entwickeln, sodass ein offenes Feuer entstehen kann!

14.11.2013 Vollalarm um 12:38 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

09.11.2013 Gruppenalarm um 08:20 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Baum auf Straße

Ein durch Sturmböen umgestürzter Baum versperrte in Rosenberg eine Straßendurchfahrt. Die alarmierten Kameraden konnten mit Hilfe der Kettensäge innerhalb kurzer Zeit die Fahrbahn freimachen und die Einsatzstelle wieder verlassen.

Einsatzdauer ca 35 min.

06.11.2013 Gruppenalarm um 18:53 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Öl auf Gewässer

Nachdem ein Kamerad der Feuerwehr Obenstrohe auf der Mühlenteichstraße bei Kilometer 0,8 mit seinem Privat-Pkw einem Reh ausgewichen ist, rutschte er nach rechts von der Fahrbahn in den Graben.

Durch eine Leitplanke, die zur Verstärkung der Grabenkante eingesetzt ist, wurde das Fahrzeug so stark beschädigt, dass Betriebsstoffe ausliefen und sich auf der Wasseroberfläche sammelten. Während der Bergungsarbeiten wurde von der Polizei die Feuerwehr zur Unfallstelle gerufen. Der zunächst alarmierte Ortsbrandmeister entschied sich nach erster Erkundung für die Nachforderung des Gerätewagen (Kleinalarmfahrzeug). 6 Kameraden leuchteten die Einsatzstelle aus, nahmen auf ca. 5m Grabenlänge die ausgetretenen Betriebsstoffe mit Saugvlies auf und streuten die Fahrbahn an 2 Stellen mit Bindemittel ab.

Einsatzdauer ca. 60 min.

03.11.2013 Gruppenalarm um 12:46 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Baum auf Straße

Ein Spaziergänger hatte einen in in einer Baumkrone hängenden Ast gesehen und vorsorglich die Feuerwehr gerufen. Die daraufhin alarmierte Gruppe konnte jedoch schnell feststellen, dass der Baum auf einem Privatgrundstück stand und hiervon keine konkrete Gefahr für die Öffentlichkeit ausging. Die Kameraden mussten somit nicht aktiv werden und konnten die Einsatzstelle wieder verlassen.

29.10.2013 Gruppenalarm um 8:11 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Baum auf Haus

Als Folge der orkanartigen Böen am Vortag ist die Feuerwehr Obenstrohe in den Kleihörn gerufen worden. Auf einem Privatgrundstück ist ein Ast aus einer Baumkrone gebrochen und auf das Dach eines Hauses gefallen.

Hier wurden die 6 Kräfte, die mit dem Gerätewagen ausgerückt waren, nicht tätig. Von dem Ast ging in der vorgefundenen Lage keine besondere Gefahr aus, befand der Ortsbrandmeister. In solchen Fällen muss der Grundstückseigentümer selbst tätig werden und den Windbruch beseitigen, oder eine Fachfirma mit den Arbeiten beauftragen.

Einsatzdauer ca. 20 min.

28.10.2013 Gruppenalarm um 13:06 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Baum auf Straße

Beekenweg war die erste Einsatzadresse für die Feuerwehr Obenstrohe, als Resultat orkanartiger Böen, die ab 12 Uhr u.a. über das südliche Friesland wehten. Schnell wurde deutlich, dass an vielen Stellen im Einsatzgebiet Äste aus Baumkronen brachen und ganze Bäume entwurzelt wurden.

...zum Einsatzbericht...

27.10.2013 Vollalarm um 14:51 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Verkehrsunfall (VU)

Zu einem Verkehrsunfall wurde die Feuerwehr Obenstrohe nach Altjührden alarmiert. Auf der Kreuzung Westersteder Straße / Altjührdener Straße kam es zur Kollision zweier Pkw.Polizei und Feuerwehr waren ersteintreffend.

...zum Einsatzbericht...

23.10.2013 Gruppenalarm um 16:24 Uhr

Stichwort: Feuer - Nachlöscharbeiten

Im Laufe des Tages entzündete sich das Stroh und Heu vom letzten Brandobjekt erneut.

...zum Einsatzbericht...

22.10.2013 Vollalarm um 17:39 Uhr

Stichwort: Feuer - brennt Schuppen mit Holzpaletten

Um 17.39Uhr wurden die Feuerwehren aus Obenstrohe und Varel am Dienstag in die Ahrensberger Straße nach Altjührden alarmiert. Ein Schuppen mit gelagerten Holzpaletten sollte dort brennen.

...zum Einsatzbericht...

17.10.2013 Vollalarm um 17:10 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Baum auf Straße

Astsuche auf der A29 Fahrtrichtung Oldenburg und Wilhelmshaven. Über die Großleitstelle Oldenburg kam die Info das sich ein Ast auf der A29 Richtung Oldenburg befinden sollte. Nachdem die Fahrzeuge GW und LF 10/6 beide Fahrtrichtungen der A29 bis zur AS Rastede und Bockhorn/Varel abgefahren waren konnte kein Ast oder ein anderes Hindernis gefunden werden. Die Kameraden rückten nach ca.35 min wieder ein.

05.10.2013 Vollalarm um 08:38 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

05.10.2013 Vollalarm um 01:04 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

30.09.2013 Vollalarm um 20:49 Uhr

Stichwort: Feuer - Fahrzeugbrand auf der Autobahn

Zu einem Fahrzeugbrand "klein" wurden wir am Montagabend gerufen. Das besondere an diesem Einsatz war zunächst, dass die Alarmierung mitten während einer gerade andauernden Zugübung erfolgte.

...zum Einsatzbericht...

10.09.2013 Vollalarm um 11:28 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

06.09.2013 Vollalarm um 14:55 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

02.09.2013 Vollalarm um 17:50 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

02.09.2013 Vollalarm um 11:45 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

25:08.2013 Vollalarm um 21:17 Uhr

Stichwort: Feuer - Fahrzeugbrand

Am Sonntagabend gegen 21:17 Uhr wurden die Ortsfeuerwehren Obenstrohe sowie Varel zu einem PKW- Brand auf die Autobahn A29, in Fahrtrichtung Oldenburg, Abfahrt Jaderberg, alarmiert. "Im Unterbodenbereich eines Fahrzeuges..."

...zum Einsatzbericht...

24.08.2013 Vollalarm um 14:50 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

20.08.2013 Vollalarm um 11:36 Uhr

Stichwort: Feuer - Es brennt in der Schule

Ein Brand in der Schule sorgte für Stadtalarm der Feuerwehren innerhalb der Stadt Varel. Mehrere Kinder wurden vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Ursache war vermutlich ein technischer Defekt an einer Deckenlampe.

...zum Einsatzbericht...

19.08.2013 Vollalarm um 07:55 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

18.08.2013 Vollalarm um 20:51 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Gasgeruch im Wohnhaus

Für Verunsicherung hat ein "merkwürdiger" Geruch bei den Bewohnern eines Wohnhauses in Obenstrohe geführt. Da sie befürchteten es ströme Erdgas im Keller des Hauses aus setzten sie einen Notruf ab, woraufhin Hilfeleistungsalarm für unsere Ortsfeuerwehr ausgelöst wurde. Schnell konnten die erst eintreffenden Einsatzkräfte den Geruch ebenfalls bestätigen- dieser war hauptsächlich im Keller des Hauses zu vernehmen. Trotz der Tatsache, dass Erdgas oder Abgase anders riechen als der vorherrschende Geruch, wurde natürlich eine Messung mit unserem Gasmessgerät durchgeführt. Da keine außergewöhnlichen Bestandteile in der Kellerluft festgestellt werden konnten wurde die Einsatzstelle wieder freigegeben. Die Polizei war ebenfalls mit einem Streifenwagen vor Ort.

Einsatzdauer ca. 25min

17.08.2013 Vollalarm um 17:13 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

17.08.2013 Vollalarm um 07:53 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung beim Schulzentrum Arngaster Str. - Fehlalarm

15.08.2013 Vollalarm um 18:06 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

13.08.2013 Vollalarm um 06:08 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

12.08.2013 Vollalarm um 07:05 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

04.08.2013 Vollalarm um 16:57 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung im Schulzentrum Arngaster Straße - Fehlalarm

Entsprechend der Alarm- und Ausrückordnung werden für Objekte besonderer Bedeutung (z.B. Schulen, Altenheime, Kindergärten, etc.) alle 3 Ortsfeuerwehren der Stadt Varel alarmiert. Nach Beschluss des Stadtkommandos rückt jedoch nur die örtlich zuständige Feuerwehr aus. Da das Schulzentrum Arngaster Straße im Einsatzgebiet der Ortsfeuerwehr Varel liegt, ist die Obenstroher Wehr in ihrem Feuerwehrhaus in Bereitstellung geblieben. Nach kurzer Zeit wurde die Bereitschaft aufgelöst - es handelte sich um einen Fehlalarm.
Einsatzdauer ca. 15min

31.07.2013 Vollalarm um 19:29 Uhr

Stichwort: Feuer - Fahrzeugbrand

Zu einem brennenden Lkw wurde die Feuerwehr Obenstrohe nach Altjührden in den Grabsteder Weg alarmiert. Das Feuer im Motorraum konnte bereits vor Eintreffen der ersten Kräfte mit Handfeuerlöschern bekämpft werden. Mitalarmiert war auch der Rüstwagen der Feuerwehr Varel. Er ist Bestandteil der Alarm- und Ausrückordnung für das Einsatzstichwort "LKW- Brand".
Einsatzdauer ca. 30min

29.07.2013 Vollalarm um 18:15 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

27.07.2013 Vollalarm um 17:16 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

27.07.2013 Vollalarm um 10:59 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

27.07.2013 Vollalarm um 09:40 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

27.07.2013 Vollalarm um 04:50 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

26.07.2013 Vollalarm um 15:55 Uhr

Stichwort: Feuer - Gebäudebrand

"Eine Doppelgarage mit unmittelbarem Anschluss an ein großes Wohnhaus brenne in voller Ausdehnung..."- so die erste Meldung nach der Alarmierung. Bereits beim Eintreffen des Ortsbrandmeisters, der als erster vor Ort war, schlugen erste Flammen auf das Wohnhaus über.

...zum Einsatzbericht und Fotos...

26.07.2013 Vollalarm um 10:04 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

20.07.2013 Gruppenalarm um 23:06 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Landeplatz für Rettungshubschrauber ausleuchten
Zur Unterstützung des Rettungsdienstes wurde die Feuerwehr Obenstrohe alarmiert. An einem privaten Badesee in Neuenwege kam es am späten Abend zu einem Unfall, bei dem ein 20-Jähriger vermutlich schwere Wirbelsäulenschäden erlitten hat. Da bei Verletzungen dieser Art die Gefahr der Querschnittslähmung besteht, wurde der Rettungshubschrauber Christoph 26 für den schnellen und schonenden Transport des Verunfallten hinzugezogen. Die Feuerwehr Obenstrohe war mit dem Gerätewagen und 6 Kräften im Einsatz, um den Landeplatz des Hubschraubers in der Nähe des Badesees auszuleuchten. Christoph 26 kann fast überall landen, jedoch nur am Tage. In der Nacht fliegt er üblicherweise nur zugelassene und beleuchtete Landeplätze an (z.B. Flugplätze und Krankenhäuser).
Einsatzdauer ca. 60 min

17.07.2013 Vollalarm um 14:42 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

04.07.2013 Einzelruf OrtsBM um 12:58 Uhr

Stichwort: Überprüfung BMA

Bei Wartungsarbeiten an einer Brandmeldeanlage (BMA) kam es zu derer Auslösung. Der Alarm ging automatisch bei der gemeinsamen Leitstelle Friesland-Wilhelmshaven ein. Durch die sofortige Rückmeldung der ausführenden Wartungsfirma wurde zunächst kein Einsatz für die Feuerwehr Obenstrohe eröffnet. Der stellv. Ortsbrandmeister wurde per Einzelruf informiert und machte sich vor Ort ein Bild von der Situation. Die Anlage wurde wieder in ihren Ruhezustand versetzt.

Einsatzdauer ca. 45 min

02.07.2013 Vollalarm um 03:39 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm

01.07.2013 Vollalarm um 11:29 Uhr

Stichwort: Feuer - Containerbrand

Feuer in einem Altpapierlager der Papier- und Kartonfabrik Varel.

...zum Einsatzbericht...

29.06.2013 Vollalarm um 07:46 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung - Fehlalarm 

28.06.2013 Vollalarm um 20:49 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person, Fahrzeug brennt

Zwei beteiligte Pkw, einer von ihnen auf dem Dach liegend und brennend, waren der Grund für das Großaufgebot von Rettungskräften am Freitagabend auf der A29.

...zum Einsatzbericht...

22.06.2013 Vollalarm um 20:30 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung beim Altersstift Simeon und Hanna- Fehlalarm

21.06.2013 Gruppenalarm um 08:52 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Baum auf Straße

Ein weiterer Baum stürzte auf der Mühlenteichstraße um. Erneut mussten 6 Kräfte mit dem Gerätewagen  ausrücken, um die Straße frei zu räumen.

Einsatzdauer ca. 60min

21.06.2013 Gruppenalarm um 00:39 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Baum auf Straße

In Folge des Unwetters kam es in der Nacht zu Freitag zu einem ungestürzten Baum in Neudorf, Am Felde. 6 Kameraden rückten mit dem Gerätewagen aus, um den Sturmschaden zu beseitigen.

Einsatzdauer ca. 60min

19.06.2013 Vollalarm um 12:21 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung beim Altersstift Simeon und Hanna- Fehlalarm

16.06.2013 Vollalarm um 10:29 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung beim Altersstift Simeon und Hanna- Fehlalarm

15.06.2013 Volllalarm um 13:36 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung beim Altenpflegeheim Langendamm- Fehlalarm

12.06.2012 Vollalarm um 10:36 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung beim Schulzentrum Arngaster Str.- Fehlalarm

04.06.2013 Vollalarm um 08:36 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung beim Altenpflegeheim Langendamm- Fehlalarm

02.06.2013 Gruppenalarm um 09:58 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung

Zu einer Hilfeleistung wurde die Gruppe 1 nach vorheriger Rücksprache mit dem stellvertretenden Ortsbrandmeister alarmiert. Es handelte sich bei diesem Einsatz um Amtshilfe für die Polizei beim Bergen einer toten Person.

Einsatzdauer ca. 60min

30.05.2013 Vollalarm um 08:53Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung

Im Ausbildungszentrum Varel kam es zu einem technischen Defekt. Öl lief auf einen erwärmten Motor eines Kompressors und erzeugte eine Rauchentwicklung. Da sich im Bereich des Kompressors ein Rauchmelder befindet, löste dieser in kürzester Zeit Alarm aus. Durch das schnelle Handeln des Hausmeisters, indem er den Notschalter vom Kompressor betätigte, wurde ein weiteres austreten des Öls verhindert. Nach dem sich der erste eintreffende GrFü einen Überblick über das Geschehen gemacht hatte, konnte kurz danach der Leitstelle Entwarnung gegeben werden. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht von Nöten.

Einsatzdauer ca. 35min

08.05.2013 Vollalarm um 18.40Uhr

Stichwort: Feuer - Gasflaschenbrand

Zu einer brennenden Gasflasche wurde die Feuerwehr Obenstrohe nach Büppel in den Streekmoorweg gerufen. Eine Leckstelle am Schlauchanschluss des Druckminderers hatte sich bei der Inbetriebnahme eines Gasgrill entzündet...

...zum Einsatzbericht...

08.05.2013 Vollalarm um 0.08Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung

Wasserdampf, verursacht durch "zu heißes" Duschen, hat die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Die Feuerwehr Obenstrohe brauchte nicht tätig werden. Es wurde jedoch empfohlen, den Rauchmelder aus dem Bereich der Nasszelle zu entfernen.

 

30.04.2013 Vollalarm um 12:20 Uhr

Fehlalarm

22.04.2013 Hilfeleistungsalarm um 11:40 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Person hinter Tür

Gemeinsam mit dem Rettungsdienst wurden wir zu einer hilflosen Person in den Haidweg gerufen. Kurz vor dem Ausrücken kam die Meldung von der Leitstelle, dass ein Eingreifen der Feuerwehr nicht mehr benötigt wird.

21.04.2014 Vollalarm um 15:25 Uhr

Stichwort: Feuer - Zimmerbrand

Am Sonntagnachmittag war die Ortswehr Obenstrohe zu einem Zimmerbrand gerufen. Nach dem Eintreffen am Einsatzort in der Mühlenteichstraße wurde eine Rauchentwicklung an einem Kellerfenster lokalisiert. Durch den Eigentümer bekamen wir die Info, das der Brandherd vermutlich im Saunabereich wäre. Der Angriffstrupp unter PA erkundete den Keller und erspähte den Brandherd in dem vermuteten Bereich. Durch zügiges Eingreifen wurde schlimmeres verhindert. Nachdem der Entstehungsbrand gelöscht war, wurde der Keller mittels Überdruckbelüftung rauchfrei gemacht. Die Brandursache war zu diesem Zeitpunkt noch unklar.

Einsatzdauer: 60min

18.04.2013 Vollalarm um 10:47 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung beim Schulzentrum Arngaster Str.- Fehlalarm 

18.04.2013 Hilfeleistungs- und Gefahrgutalarm um 08:26 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person und auslaufenden Stoffen

Zu einem im Graben liegenden LKW mit eingeklemmter Person wurden wir zusammen mit der Ortsfeuerwehr Varel alarmiert. Da laut eingehendem Notruf bei der Leitstelle zusätzlich zur eingeklemmten Person auch noch unbekannte Stoffe aus dem Tankwagen ausliefen wurde zeitgleich ebenfalls der Gefahrgutzug des Landkreises Friesland alarmiert. Der noch im Fahrzeug befindliche LKW- Fahrer...

...zum Einsatzbericht...

11.04.2013 Hilfeleistungsalarm um 16:07 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Person hinter Tür

Zu einer hilflosen Person wurden die Feuerwehr und der Rettungsdienst am Donnerstagnachmittag, gegen 16 Uhr alarmiert. In ihrer Wohnung im Erdgeschoss eines Wohnhauses in der Straße "Am Waldesrand" im Büppel war eine ältere Person gestürzt und konnte aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen. Ein aufmerksamer Nachbar der dies bemerkt hatte setzte den Notruf mit dem Hinweis ab „das keine Tür offen wäre“. Da der Rettungsdienst sich einen Zugang erschaffen konnte bevor die Feuerwehr Vorort war, brauchte sie nicht mehr eingreifen. Das Tanklöschfahrzeug aus Obenstrohe und der RW 1 aus Varel mit dem Türöffnungswerkzeug "Zieh-Fix" rückten kurz danach wieder ab.

Einsatzdauer ca. 20min

12.03.2013 Vollalarm um 09:17 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung

Ein Mitarbeiter einer Reinigungsfirma ist beim Arbeiten auf einer Leiter in den Lichtstrahl eines Reflexionsrauchmelders geraten und hat dadurch die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Die Feuerwehr Obenstrohe brauchte nicht tätig werden.

08.03.2013 Hilfeleistungsalarm um 10:34 Uhr

Stichwort: Hilfeleistung - Person hinter Tür

Im Zuge eines geplanten Besuchs des Pflegedienstes bei einer seiner Patientinnen öffnete diese nicht die Haustür. Um einen Zugang zu schaffen wurde aufgrund dessen neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr alarmiert. Mittels Türöffnungsgerät "Zieh- Fix", durch die parallel alarmierte Ortsfeuerwehr Varel zur Einsatzstelle gebracht, wurde ein schneller Zugang für den Rettungsdienst geschaffen. Dieser konnte jedoch nur noch den Tod der Patientin feststellen.

Einsatzdauer ca. 30min

24.02.2013 Vollalarm um 14:45 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung

Rauch, verursacht durch Schweißarbeiten, hat die Brandmeldeanlage ausgelöst.

Die Feuerwehr Obenstrohe brauchte nicht tätig werden.

20.02.2013 Vollalarm um 14.35Uhr

Stichwort: Feuer - Zimmerbrand

Zu einem Brand in einem Wohnhaus ist es am Mittwoch Nachmittag im Haidweg in Obenstrohe gekommen. Um 14.35Uhr wurden die Feuerwehren aus Obenstrohe und Varel alarmiert...

...zum Einsatzbericht...

27.01.2013 Vollalarm um 02:03 Uhr

Stichwort: Feuer - Zimmerbrand

Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Oldenburger Straße war die Meldung für die alarmierten Wehren aus Varel und Obenstrohe. Durch die Erkundung der ersten Einsatzkräfte aus Varel wurde kein Feuer festgestellt. Polizeiliche Ermittlungen stellten heraus, dass es sich um einen gewollten, böswillig herbei geführten Fehlalarm gehandelt hat.

Einsatzdauer ca. 20min

07.01.2013 Vollalarm um 15:51 Uhr

Stichwort: BMA-Auslösung

Ein technischer Defekt war vermutlich die Ursache, dass eine Rauchentwicklung die Brandmeldeanlage bei Premium Aerotec auslösen ließ. Durch das richtige Handeln eines Mitarbeiters wurde im Bereich einer Maschine der Entstehungsbrand mittels eines CO² Löschers soweit eingedämmt das ein Ausbreiten des Feuers nicht möglich war. Nach Überprüfung der Feuerwehr konnte kurz danach die Halle für die Mitarbeiter wieder freigegeben werden.

Einsatzdauer ca. 30min

 

Letzter Einsatz

Weihnachtsbaum Aktion 2018

Alle Jahre wieder

sammeln wir auch nächsten Januar Ihre ausgedienten Weihnachtsbäume ein.

...weitere Infos hier...