09.01.2014 Vollalarm um 09:43 Uhr

Unübersichtliche Lage auf der A29 – 400m vor der Anschlussstelle Jaderberg: ein Pkw und ein Kleintransporter sind aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und beidseitig der Fahrbahn an den Leitplanken zum Stehen gekommen. 3 nachfolgende Pkw kollidierten dann miteinander. Die Autobahn in Fahrtrichtung Oldenburg war komplett blockiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr Obenstrohe wurden 2 nach ersten Erkenntnissen leicht verletzte Personen rettungsdienstlich versorgt. Der Entstehungsbrand im Motorraum einer der beteiligten Pkw war bereits mit Hilfe eines Pulverlöschers bekämpft, sodass ein Tätigwerden nicht mehr erforderlich war. Neben den Obenstroher Kräften waren die Kameraden aus Varel sowie der Rettungsdienst Friesland und die Autobahnpolizei vor Ort.

Einsatzdauer ca. 30 min.

 

 

Verstärkung gesucht !

 

..weitere Infos hier...

 

 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren