Die Regeln des nordsee fire|fight

Gestartet wird beim nordsee fire|fight mit persönlicher Schutzausrüstung und angeschlossenen, umluftunabhängigem Atemschutzgerät.

Es sind nacheinander 5 Stationen ohne zwischenzeitliches Ablegen der Ausrüstung zu durchlaufen. Sieger des Wettkampfes ist, wer die 5 Stationen am schnellsten absolviert hat.

 

Station 1 – Treppenturm
Nach ertönen des Startzeichen muss ein Schlauchpaket (19kg) den Treppenturm hinauf gebracht werden und oben an einem dafür vorgesehenen Platz abgelegt werden. Anschließend ist ein weiteres Schlauchpaket (19kg) an einer vorbereiteten Leine auf den Turm zu ziehen und ebenfalls am markierten Platz abzulegen. Der Turm wird nun wieder über die Treppe verlassen. Hierbei ist jede Stufe zu begehen und mindestens eine Hand am Geländer zu führen.

 

Station 2 – Hammerschlagmaschine
An der Hammerschlagmaschine ist ein Gewichtstück (72,5kg) über eine Distanz von 1,5m mit einem 4kg-Hammer zu treiben. Anschließend ist der Hammer in einem markierten Feld abzulegen. Es ist darauf zu achten, dass der Hammer nur in dem am Griff markierten Bereich gefasst wird.

 

Station 3 – Slalom
Ein 42,5m Slalom-Parcours ist jetzt zu durchlaufen. Hierbei muss jeder Begrenzungspunkt korrekt passiert werden.

 

Station 4 – Strahlrohr
Am Ende des Slalom-Parcours ist ein Hohlstrahlrohr mit angeschlossenem und gefüllten C-Schlauch aufzugreifen. Mit Schlauch und geschlossenem HSR geht es 20m bis zu einer Schwingtür. Sobald die Schwingtür durchlaufen wird, ist das Hohlstrahlrohr zu öffnen und ein Ziel abzuspritzen. Anschließend ist das HSR geschlossen abzulegen.

 

Station 5 – Rettungsgriff
Als Letztes ist eine Rettungspuppe (79,4kg) im Rettungsgriff aufzunehmen und 30m bis ins Ziel zu ziehen.

  

Der Wettkampf ist beendet, sobald die Rettungspuppe komplett über die Ziellinie gezogen wurde.

 

 

 

Verstärkung gesucht !

 

..weitere Infos hier...

 

 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren