18.07.2017 Vollalarm um 14:47 Uhr

Stichwort: F_1 Hecke brennt

Durch eine Unaufmerksamkeit bei Gartenarbeiten ist wahrscheinlich eine 10m lange Zypressenhecke in Brand geraten. Die Hecke steht zur Abtrennung zweier Grundstücke als Blickfang in den Einfahrten. Bei unserem eintreffen war das Feuer bereits soweit ablöscht worden das keine Ausbreitung des Feuers mehr bestand. Unsere Aufgabe bestand also darin die restlichen Glutnester mittels des Schnellangriffsschlauch abzulöschen. Mit der Wärmebildkamera wurde sie noch anschließend auf restliche Hitze überprüft. An der Hecke entstand trotz aller Bemühung ein erheblicher Schaden.

Einsatzdauer ca. 30min

 

 

Letzter Einsatz

Verstärkung gesucht !

 

..weitere Infos hier...

 

 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren