Nachdem wir die Einsatzstelle auf dem Parkplatz A29 Richtung WHV erreicht hatten, konnten wir im Radkasten hinten links Flammenbildung erkennen. Der A-Trupp unter Atemschutz löschte erst die von außen erkennbaren Flammen ab bevor die Türen und Heckklappe geöffnet wurden. Der stark verrauchte Innenraum erschwerte den genauen Brandherd zu lokalisieren. Diverse Verkleidungen und Rücksitzbank wurden dafür entsprechend demontiert, die restlichen Glutnester im Kofferraum konnten somit gezielt abgelöscht werden. Der Innenraum sowie Unterboden wurden dann noch entsprechend mittels Wärmebildkamera auf restliche Hitze überprüft. Am Fahrzeug entstand ein erheblicher Sachschaden, Personen kamen nicht zu schaden.

Einsatzdauer ca. 1h20min

 

 

Letzter Einsatz

Technik

Blutspende 24.09.2018

 

..weitere Infos hier...

 

 

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren