28.10.2013 Gruppenalarm um 13:06 Uhr

 

Beekenweg war die erste Einsatzadresse für die Feuerwehr Obenstrohe, als Resultat orkanartiger Böen, die ab 12 Uhr u.a. über das südliche Friesland wehten. Schnell wurde deutlich, dass an vielen Stellen im Einsatzgebiet Äste aus Baumkronen brachen und ganze Bäume entwurzelt wurden. Der Gerätewagen und das Löschgruppenfahrzeug wurden zu unterschiedlichen Adressen entsendet. Nachdem das Tanklöschfahrzeug von der jährlichen Überprüfung in der FTZ zurück war, entschied sich der Ortsbrandmeister, zugleich Einsatzleiter, dafür, um 14.10 Uhr Vollalarm auslösen zu lassen und somit auch das 3. Obenstroher Fahrzeug einzusetzen. Bis ca. 16.00 Uhr waren alle Fahrzeuge mit 16 Kräften an den verschiedenen Schadenstellen gebunden.

Um ca. 17Uhr folgten bis in den Abend weitere Sturmschäden. Bis 21 Uhr waren die Obenstroher Kräfte zu 29 Einsatzstellen gerufen worden, 27 Bäume und Äste wurden dabei von den Verkehrswegen entfernt. An einigen Stellen sind Anwohner bereits selbst tätig geworden, für 2 ausgebrochene Baumkronen wurde die Vareler Drehleiter hinzugezogen.

 

 

Neudorfer Str.
Oldenburger Str.
Föhrenweg
Wiefelsteder Str.
Riesweg
Schwarzeweg
Ahrensberger Str.
Am Ahrensberg

Achter de Gast


Georg-Ruseler-Str.
DLK aus Varel

Verstärkung gesucht !

 

Am 26.04.2018 laden wir dich ab 19 Uhr in das Feuerwehrhaus Obenstrohe ein, um dir in lockerer Atmosphäre vorzustellen, was es bedeutet, Mitglied der Feuerwehr zu sein

 

..weitere Infos hier...