19.12.10 Hilfeleistungsalarm um 04:18 Uhr

 

Stichwort: VU Eingeklemmte Person

Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst wurden zu einem Verkehrsunfall in die Oldenburger Straße gerufen. Kurz vor der Einmündung Neuenweger Straße hat der Fahrer eines Kleinwagen die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, ist in den links zur Fahrbahn verlaufenden Graben gerutscht und dort auf dem Dach zum Liegen gekommen.Erste Befreiungsversuche für den eingeklemmten und nicht mehr ansprechbaren Fahrer durch die Polizei blieben erfolglos. Durch die Ortsfeuerwehr Obenstrohe wurde zunächst eine Versorgungsöffnung durch Entfernen der Fahrertür mittels hydraulischem Spreizer geschaffen. Der ebenfalls alarmierte Rüstwagen aus Varel unterstützte bei der Ausleuchtung der Einsatzstelle.Da sich nach ersten Erkenntnissen der Polizei der Unfall bereits eine erhebliche Zeit vor der Alarmierung ereignet haben muss, kam letztlich jede Hilfe zu spät. Die Notärztin konnte vor Ort nur noch den Tod feststellen.

Einsatzdauer ca. 01.40 Std.

 

Letzter Einsatz

Weihnachtsbaum Aktion 2018

Alle Jahre wieder

sammeln wir auch nächsten Januar Ihre ausgedienten Weihnachtsbäume ein.

...weitere Infos hier...