Glück im Unglück hatte ein LKW Fahrer der am Dienstagabend auf der Altjührdener Str. aus bis dahin ungeklärter Ursache verunglückte. Der mit ca.22 Tonnen beladene LKW mit Gülle , fuhr in den Straßengraben und kippte auf die rechte Seite und blieb dort liegen. Der Fahrer konnte unverletzt sein Führerhaus verlassen. Die alarmierte Ortswehr Obenstrohe wurde zur Einsatzstelle gerufen um auslaufende Betriebsstoffe aufzufangen. Für die Umwelt bestand keine Gefahr da es sich um geringe Mengen gehandelt hat. Für die Bergungsarbeiten musste der Tank des verunfallten Fahrzeuges erst umgepumpt werden. Mittels Kran und Spezial Fahrzeuge konnte der LKW wieder aufgerichtet und abgeschleppt werden. Die Altjührdener Str. war für die Bergungsarbeiten mehrere Stunden gesperrt.

Einsatzdauer ca. 4 Stunden

 

 

 

Letzter Einsatz

Weihnachtsbaum Aktion 12. Januar 2019

 

..weitere Infos hier...

 

 

Technik

Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren