21.06.21 Blutspende im neuen Feuerwehrhaus

Die aktuellen Pandemieentwicklungen lassen es endlich zu. Stolz können wir in unser neues Feuerwehrhaus einladen. Wir „öffnen unsere Tore“ für die am 21.06.21 stattfindende Blutspende. Selbstvertständlich gelten weiterhin besondere Hygienebedingungen, trotzdem freuen wir uns auf viele interessierte und bereitwillige Spender. Wie immer sind auch Erstspender herzlich willkommen…

Weitere Informationen findet ihr hier

13.06.21 Eingeklemmte Person nach Unfall um 17:09 Uhr

Stichwort: H_Eingeklemmt_2

Die automatische Notruffunktion eines PKW sorgte für die Alarmierung unserer Ortswehr sowie unserer Kameraden aus Varel. Durch den sog. eCall des modernen Fahrzeugs wurde direkt die geografische Lage des Unfallorts an die Leitstelle übermittelt. Sowohl der Rettungsdienst, als auch unsere ersten Kräfte konnten an der gemeldeten Unfallstelle allerdings kein verunfalltes Fahrzeug erkennen. Wir suchten die Gegend, ein schwer zugängliches Waldstück zwischen der Autobahn BAB A29 sowie einer parallel dazu verlaufenden Landstraße, ab. Nachdem wir uns versichert haben, dass dort kein Unfall erfolgt war, beendeten wir den Einsatz. Es handelte sich damit in letzter Konsequenz um einen Fehlalarm.

Einsatzdauer: ca. 60 Min.

07.06.21 Eingeklemmte Person nach Verkehrsunfall um 11:54 Uhr

Stichwort: H_Eingeklemmt_2

Zu einem Unfall mit einer verletzten Person ist es am Montagmittag gekommen. Die Fahrerin eines Pkws ist auf der A 29 in Höhe des Parkplatzes Vareler Wald aus bislang ungeklärter Ursache gegen eine Schutzplanke geprallt und anschließend in eine Baumgruppe auf dem Parkplatz geschleudert worden. Aufgrund der Wucht des Aufpralls verkeilt sich das Fahrzeug in den Bäumen. Vorbildlich verhalten haben sich zwei Angehörige des Bundeswehr, die die Verletzte aus dem Fahrzeug befreit und an den Rettungsdienst übergeben haben. Die Ortsfeuerwehren Obenstrohe und Varel stellten den Brandschutz sicher und unterstüzten bei der Bergung des Fahrzeuges durch ein Abschleppunternehmen.

Einsatzdauer: ca. 60 Min.

03.06.21 Feuer mit verletzter Person um 18:57 Uhr

Stichwort: F_2_Y

In Varel wurde ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus gemeldet. Aufgrund der Lagemeldung, bei der auch eine verletzte Person nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden wir unterstützend zur Ortswehr Varel alarmiert. Bereits während unserer Anfahrt stellte sich heraus, dass es sich um auf dem Herd vergessenes Essen handelte, welche eine starke Verrauchung verursachte. Ein Eingreifen unsererseits war daher nicht mehr erforderlich.

Einsatzdauer: 20 Min.