Silvesterlauf zum Jahresabschluss

Heute veranstaltet der TUS Obenstrohe erneut den jährlich stattfindenden Silvesterlauf. Auch wir sind wieder dabei- einige Kameraden beteiligen sich am Sport und laufen mit. Andere sorgen für die Sicherheit an einer Straßenüberquerung, damit alle Beteiligten, aber auch die Verkehrsteilnehmer, keiner Gefahr ausgesetzt werden.

In diesem Sinne verabschieden wir das Jahr 2022 und hoffen auf einen ruhigen Silvesterabend, ohne Einsätze.

All unseren Freunden, Bekannten und sonstigen Unterstützern wünschen wir einen guten Jahresstart und ein gesundes und gerne auch erfolgreiches Jahr 2023.

26.12.22 Baum auf Straße um 12:50 Uhr

Stichwort: H1

In Altjührden ragte ein umgestürzter Baum, vorrangig aus Totholz, über die Fahrbahn und gefährdete Verkehrsteilnehmer. Mit Hilfe der Motorkettensäge hat die alarmierte Gruppe den Baum zerkleinert und anschließend entfernt.

Einsatzdauer: ca. 25 Min.

Frohe Weihnachten…

…und plötzlich ist es so weit. Gefühlt haben wir uns erst vor kurzem an die dunkle und kalte Jahreszeit gewöhnt, erste Ideen für Weihnachtsgeschenke in den Köpfen gehabt. Eh man sich versieht ist Weihnachten. Die Tage, die jeder gerne mit seinen Liebsten verbringt. Die letzten Tage des Jahres werden schnell vergehen und schon haben wir 2023.

An dieser Stelle möchte wir uns bedanken. Auch im vergangenen Jahr haben wir viel Unterstützung erfahren. Viele Bürger haben bei unseren Veranstaltungen Interesse gezeigt und sich beteiligt, uns besucht. Allem voran sei hier natürlich unser Tag der offenen Tür genannt, aber auch die Blutspenden oder der Laternenumzug haben uns sehr viel Spaß gemacht. Unterstützung haben wir ebenfalls erfahren- die Kollegen der Stadtverwaltung oder gewählte BürgerInnen im Stadtrat, viele haben in unserem Sinne gehandelt.

Auch wir haben nach unserer Weihnachtsfeier, der ersten im immer noch neuen Feuerwehrhaus, mehr Zeit für unsere Liebsten. Es war eine Premiere- unsere PartnerInnen waren zum ersten Mal mit eingeladen, eine schöne Feier zum Jahresabschluss zu genießen.

Am 09. Januar werden wir im nächsten Jahr wieder mit dem Dienst beginnen. Wir hoffen, auch in den kommenden Tagen nicht im Zuge etwaiger Einsätze gerufen zu werden.

In diesem Sinne wünschen wir Euch allen, euren Familien und Liebsten, schöne Tage und viel Erholung. Allen, die an den kommenden Feiertagen arbeiten und für das Allgemeinwohl da sein werden, wünschen wir ruhige Dienste.

— wir wünschen EUCH ein schönes Fest, bis bald —

04.12.22 Feueralarm in Möbelhaus um 19:10 Uhr

Stichwort: BMA

In einem großen Einrichtungshaus in unserem Einsatzbereich hat die Brandmeldeanlage ausgelöst. Bereits bei unserer Ankunft bestätigte sich die Situation- ein Teil des Objektes war leicht verraucht.

Unmittelbar ging ein Trupp zur Erkundung in das Gebäude vor- die Rauchabzüg würden geöffnet und zusätzlich noch der Überdrucklüfter in Stellung gebracht. Der vorgehende Trupp konnte nichts auffälliges feststellen. Ein Techniker des Betriebes traf in der Zwischenzeit an der Einsatzstelle ein und unterstütze uns durch seine Ortserfahrung. Nach kompletter Entrauchung konnten wir daher, ohne weitere Löschmaßnahmen, die Einsatzstelle an den Betreiber übergeben.

Einsatzdauer: ca. 90 Min.

02.12.22 Ausgelöste Brandmeldeanlage um 19:30 Uhr

Stichwort: BMA

Die Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb hatte den Vollalarm für uns verursacht. Bei der Erkundung duch uns stellte sich heraus, dass Kühlschmiermittel in einer Zerspanungsanlage verdampft und durch eine nicht ordnugnsgemäß funktionierende Filteranlage in die Raumluft gelangt war. Es war daher kein Eingreifen durch uns erforderlich.

Einsatzdauer: ca. 40 Min.